Psst, … Bettgeschichte: Sexualberatung und andere Vertrauenssachen

Dass Leben(s-), Lust und Liebe mehr als nur einen Anfangsbuchstaben gemeinsam haben, brauche ich Ihnen nicht zu erklären. Und doch sind wir manchmal mit Herausforderungen in diesem Bereich konfrontiert, die unsere Lebensfreude und Qualität beeinträchtigen. Die Gründe sind vielfältig wie die Menschen: hoher Erwartungsdruck, körperliche Veränderungen (z.B. bei Frauen die Folge von Schwangerschaften), Selbstwertprobleme, Herausforderungen in der Beziehung oder auch Angst und Unsicherheit um nur einige zu nennen.

Wenn wir diesen Herausforderungen  ins Gesicht schauen, dann bergen sie eine ganz  große Chance: sie führen uns zu unseren Bedürfnissen, Sehnsüchten und auch zu unseren Grenzen. Diese gilt es zu entdecken und neu zu integrieren. Auf diesem Weg stehe ich Ihnen als Gegenüber zur Verfügung.

Beratungen zu diesem Thema können Sie allein oder mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin in Anspruch nehmen. In der Kombination mit Physiotherapie können wir einige dieser Themen auf der psychischen und physischen Ebene bearbeiten.

Themen können sein:

  • Einfluss des Selbstwerts auf die Sexualität
  • Veränderungen nach der Schwangerschaft
  • Vaginismus (Scheidenkrampf)
  • Vulvodynie (Missempfindungen und Schmerzzustände)
  • Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr)
  • Sexualität in der Schwangerschaft
  • Weibliche Sexualität
  • Sexualität in den Wechseljahren
  • Sexuelle Orientierungen und Unsicherheiten
  • Untreue
  • sexuelle Lustlosigkeit
  • sexuelle Abneigungen
  • Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion)
  • chronische Unterleibsschmerzen (Pelvipathie)



Top